Johann Wilhelm Schirmer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler; * 7. September 1807 in Jülich, † 1. September 1863 in Karlsruhe

    Bedeutender Vertreter der Düsseldorfer Malerschule. Seit 1826 war Schirmer Schüler der Düsseldorfer Akademie unter Schadow und Lessing. Er unternahm zahlreiche Reisen in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Italien. Schirmer war überwiegend in Düsseldorf tätig; dort war er seit 1839 Professor an der Akademie. 1853 wurde er zum Direktor der Kunstschule Karlsruhe ernannt. In seiner Kunst ging Schirmer von Lessing aus. Er schuf zunächst romantisch geprägte Landschaftsdarstellungen in schlichter Auffassung; seine späteren Werke in Rom sind von Koch und dessen idealem Landschaftsstil beeinflusst, den er zu einem realistisch geprägten Stil weiterführte. Schirmer bildete einen großen Kreis von Schülern aus; er war unter anderem der Lehrer Böcklins.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Februar

    1500 In der Schlacht von Hemmingstedt besiegt die Bauernrepublik Dithmarschen das Ritterheer des Dänenkönigs Johann I.
    1885 Das Deutsche Reich übernimmt die Schirmherrschaft über Deutsch-Ostafrika.
    1904 Uraufführung der Oper "Madame Butterfly" von Giacomo Puccini.