Heinrich Laube

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller und Theaterdirektor; * 18. September 1806 in Sprottau, Schlesien, † 1. August 1884 in Wien

    Heinrich Laube; Porträt

    Wortführer des Jungen Deutschland. 1848 war Laube Mitglied der Frankfurter Nationalversammlung. Als Intendant des Wiener Burgtheaters förderte er den Dramatiker Franz Grillparzer. 1871 war Laube an der Gründung des Wiener Stadttheaters beteiligt. Er verfasste auch selbst historische Romane und Dramen.

    Hauptwerke: "Das junge Europa" (1833-37), "Die Karlsschüler" (1846), "Graf Struensee" (1847), "Die Bernsteinhexe" (1847).


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Dezember

    1187 In Rom wird Paolo Scolari zum Papst gekrönt und trägt fortan den Namen Clemens III. Er führt nach 44-jähriger Unterbrechung die weltliche Herrschaft des Papstes in Rom wieder ein.
    1914 Großbritannien hebt das Hoheitsrecht der Türkei über Ägypten auf, setzt den Vizekönig Abbas II. ab und erklärt das Land zu britischem Protektorakt.
    1946 Im vietnamesischen Hanoi kommt es zu blutigen Zusammenstößen zwischen Franzosen und Vietnamesen, bei denen 300 französische Zivilisten getötet werden