Heidschnucke

    Aus WISSEN-digital.de

    Die Heidschnucke gehört zur Familie der Hornträger (Bovidae).

    Heidschnucke
    Systematik
    Unterordnung: Wiederkäuer (Ruminantia)
    Familie: Hornträger (Bovidae)
    Unterfamilie: Ziegenartige (Caprinae)
    Art: Schafe (Ovis aries)
    Rasse: Heidschnucke

    Beschreibung

    Kleine, genügsame Schafrasse mit grauweißem Fell und geschwungenen Hörnern.

    Vorkommen

    Heidschnucken wurden ursprünglich in der Lüneburger Heide gehalten.

    Sonstiges

    Zusammen mit dem Altdeutschen Hütehund ist die weiße gehörnte Heidschnucke die Gefährdete Nutztierrasse des Jahres 1998.

    Kalenderblatt - 12. April

    1911 In der französischen Region Champagne, die für ihren gleichnamigen Schaumwein berühmt ist, gehen die Winzer mit Gewalt gegen Champagner-Plagiate aus anderen Regionen vor. Der Aufstand wird vom Militär beendet.
    1961 Der erste Mensch im All, der sowjetische Astronaut Juri Gagarin, kehrt wohlbehalten auf die Erde zurück.
    1989 Die Demonstrationen und Proteste gegen die Wiederaufbereitungsanlage Wackersdorf zeigen Erfolg. Der deutsche Energiekonzern VEBA hat sich für eine Alternative zur Wiederaufbereitung von Atommüll entschieden. Er will künftig mit der französischen Firma COGEMA zusammenarbeiten.