Friedrich Engels

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller, Philosoph und Ökonom; * 28. November 1820 in Barmen, † 5. August 1895 in London

    Datei:Engels F.jpg
    Friedrich Engels

    Mitbegründer des wissenschaftlichen Sozialismus oder Marxismus. Der Sohn eines rheinischen Textilindustriellen war in seiner Jugend Junghegelianer und kam dann durch Feuerbach zum Materialismus.

    1842 lernte er Karl Marx kennen, mit dem ihn lebenslange Freundschaft und das gemeinsame Werk verband. Engels machte aus eigener Anschauung im Filialbetrieb des Vaters in Manchester Bekanntschaft mit der Arbeiterfrage und den englischen Frühsozialisten (Chartisten, Owen-Anhänger) und schrieb 1845 "Die Lage der arbeitenden Klassen in England". In Abkehr von Hegel verfasste er mit Marx 1847/48 für den "Bund der Kommunisten" in London das Kommunistische Manifest und gründete mit ihm in Köln die "Rheinische Zeitung".

    Als Teilnehmer am pfälzisch-badischen Aufstand emigrierte Engels nach London und unterstützte Marx sowohl materiell als auch geistig. Nach dessen Tod galt er als Haupt des internationalen Sozialismus mit besonderem Einfluss auf die deutsche Sozialdemokratie.

    Hauptwerke: "Der Ursprung der Familie, des Privateigentums und des Staates"; "Die Entwicklung des Sozialismus vom der Utopie zur Wissenschaft".

    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!