Ernst Udet

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Jagdflieger; * 26. April 1896 in Frankfurt am Main, † 17. November 1941 in Berlin

    Datei:Udet.jpg
    Ernst Udet

    Udet war während des Ersten Weltkrieges einer der erfolgreichsten Jagdflieger (62 Abschüsse). Sein Interesse am Flugzeugbau ließ ihn 1935 den Dienst in der Luftwaffe wiederaufnehmen, in der er rasch vom Chef des technischen Amtes im Luftfahrtministerium zum Generalluftzeugmeister der deutschen Luftwaffe (1938) aufstieg.

    In dieser Eigenschaft war Udet im Zweiten Weltkrieg für die technische, organisatorische und planerische Luftkriegsführung gegen England maßgeblich verantwortlich. Udets vergebliche Forderung, den Bau von Jagdfliegern verstärkt voranzutreiben, sowie die Niederlage im Luftkrieg gegen England, für die er verantwortlich gemacht wurde, veranlassten ihn 1941 zum Selbstmord.

    KALENDERBLATT - 14. August

    1900 Peking wird durch europäische Invasionstruppen besetzt, nachdem im Boxeraufstand chinesische Freischärler Ausländer angegriffen haben.
    1919 Die Weimarer Verfassung tritt in Kraft.
    1941 Der amerikanische Präsident Roosevelt und der britische Premierminister Churchill verkünden die Atlantik-Charta.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!