Clas Thunberg

    Aus WISSEN-digital.de

    finnischer Eisschnellläufer; * 5. April 1893 in Helsinki, † 28. April 1973 in Helsinki

    Clas Thunberg gewann bei den Olympischen Winterspielen 1924 und 1928 insgesamt fünf Goldmedaillen, eine Silbermedaille und eine Bronzemedaille; darunter die Goldmedaille in der nur 1924 ausgetragenen Mehrstreckenmeisterschaft. Mit dieser Medaillensammlung gehört Thunberg zu den erfolgreichsten Olympiateilnehmern auf der Welt überhaupt. Der Finne war außerdem fünfmal Weltmeister und viermal Europameister sowie mehrmaliger Weltrekordläufer. Seinen beeindruckendsten Weltrekord stellte er 1930 auf, als er die Strecke über 1 000 m in 1:28,4 Minuten lief, ein Rekord, der 30 Jahre Bestand haben sollte. Neben dem Norweger Ivar Ballangrud zählt Thunberg zu den herausragenden Eisschnellläufern der zwanziger und dreißiger Jahre.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.