Auguste François Xavier Comte

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Sozialphilosoph; * 19. Januar 1798 in Montpellier, † 5. September 1857 in Paris

    Begründer des Positivismus und der Soziologie als Wissenschaft; begann als Saint-Simonist und endete als Prophet einer neuen Gesellschaft und einer neuen "Menschheitsreligion", einer Verbindung von Positivismus (Wissenschaftsgläubigkeit), sozialistischem Utopismus und hierarchischen Forderungen ("positive" Philosophen an der Spitze des neuen Gemeinwesens); Comte selbst Vorsitzender des "Europäischen Komitees der zukunftsgläubigen Menschheit". Einfluss auf Stuart Mill, Spencer und auch Marx (soziologische Betrachtungsweise in der Geschichtswissenschaft); siehe auch Geschichtsphilosophie.

    Zitat
    A. Comte: Niemand besitzt irgendein Recht außer dem, immer seine Pflicht zu tun.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. März

    1933 Der Reichstag nimmt das Ermächtigungsgesetz an.
    1939 Hitler setzt seinen letzten Gebietsanspruch vor dem Krieg durch. Litauen gibt das nach dem Ersten Weltkrieg verlorene Memelgebiet an Deutschland zurück.
    1956 Pakistan wird Islamische Republik.