Auguste François Xavier Comte

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Sozialphilosoph; * 19. Januar 1798 in Montpellier, † 5. September 1857 in Paris

    Begründer des Positivismus und der Soziologie als Wissenschaft; begann als Saint-Simonist und endete als Prophet einer neuen Gesellschaft und einer neuen "Menschheitsreligion", einer Verbindung von Positivismus (Wissenschaftsgläubigkeit), sozialistischem Utopismus und hierarchischen Forderungen ("positive" Philosophen an der Spitze des neuen Gemeinwesens); Comte selbst Vorsitzender des "Europäischen Komitees der zukunftsgläubigen Menschheit". Einfluss auf Stuart Mill, Spencer und auch Marx (soziologische Betrachtungsweise in der Geschichtswissenschaft); siehe auch Geschichtsphilosophie.

    Zitat
    Datei:Z247 comte.mp3


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. November

    1796 In der Schlacht von Arcole (bei Verona) besiegt Napoleon den General Alvintzi.
    1862 Uraufführung der tragischen Oper "Die Macht des Schicksals" von Giuseppe Verdi in Petersburg.
    1933 Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen den USA und der UdSSR.