Arbeit

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Wirtschaft: der wichtigste Produktionsfaktor der Privathaushalte neben Boden und Kapital. Jede menschliche Tätigkeit, die auf ein wirtschaftliches Ziel gerichtet ist. Wird unterteilt in körperliche und geistige, leitende (dispositive) und ausführende (exekutive) Arbeit. Der Preis der Arbeit ist der Lohnsatz. Jeder Mensch hat durch das Angebot an Arbeitszeit, das er maximal machen kann, eine gewisse Grundausstattung an Gütern. Er kann entscheiden, wie viel von dieser Maximalarbeitszeit er zur Disposition stellt und für den Lohn Güter konsumiert und wie viel er selbst in Form von Freizeit konsumiert. Der Preis von Freizeit ist also der entgangene Arbeitslohn, auch Opportunitätskosten genannt.
    2. Physik: das Produkt aus Kraft und zurückgelegtem Weg; gemessen in den Einheiten: Newtonmeter (Nm), Joule, Elektronenvolt. Arbeit wird dann verrichtet, wenn ein Körper entgegen der ursprünglich auf ihn wirkenden Kraft bewegt wird.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.