Antenor

    Aus WISSEN-digital.de

    griechischer Bildhauer und Erzgießer; * 6. Jh. v.Chr.

    tätig in Athen, Meister der Übergangszeit des spätarchaischen Stils zum frühklassischen, Sohn des Malers Eumares. 506 v.Chr. erhielt er von Kleisthenes den Auftrag, die Tyrannenmörder Harmodios und Aristogeiton darzustellen. Diese Bronzegruppe wurde von Xerxes 480 v.Chr. nach Susa entführt. Später ist von Kritios und Nesiotes an dessen Stelle ein neues Denkmal erstellt worden. Erhalten ist von Antenor nur eine signierte weibliche Marmorfigur (Kore), welche aus dem Perserschutt der Akropolis ausgegraben wurde (Athen, Akropolis-Museum). Sie weist einen strengen monumentalen Stil auf, ähnlich dem des Ostgiebels des Apollontempels zu Delphi, der deswegen vielleicht auch dem Antenor zuzuweisen ist.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. März

    1919 Karl I. von Österreich verzichtet auf die Regierungsausübung und verlässt das Land, damit ist die österreichische Monarchie beendet.
    1944 Als Vergeltung für ein Sprengstoffattentat auf eine deutsche Polizeikompanie in Rom lässt Adolf Hitler bei den Ardeatinischen Höhlen 335 italienische Geiseln ermorden.
    1948 In Havanna wird das Statut der Internationalen Handelsorganisation (International Trade Organisation - ITO), die Charta von Havanna, unterzeichnet.