Delphi

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch: Delphoi)

    griechische Stadt am Parnassgebirge; dort noch die Ruinen eines berühmten Tempels zur Verehrung des Sonnengottes Apoll.

    Geschichte

    Datei:525006.jpg
    ntike Ruinen in Delphi

    bedeutendste antike Orakelstätte (Apollons), für Kultur, Verfassungsfragen, Kolonisation in Phokis (Mittelgriechenland), Sitz der Pythia, Schauplatz der Pythischen Spiele.

    Autonomer Mittelpunkt (Vorort) der Delphischen Amphiktyonie, durch eine politische und sozial gut informierte Priesterschaft von erheblichem Einfluss auf die griechische Lebensgestaltung, besonders nach der Aufnahme des Dionysoskults; unermesslich reich durch Weihegaben 279 v.Chr. von Galliern bedroht, von Sulla (86 v.Chr.) und Nero geplündert, doch ehrten auch die Römer das Delphische Orakel; erst in christlicher Zeit verfiel Delphi nach einer kurzen Blüte unter Trajan und Hadrian; Ende des 4. Jahrhunderts n.Chr. wurde das Orakel von Kaiser Theodosius geschlossen.

    KALENDERBLATT - 26. Mai

    1521 Kaiser Karl V. erlässt gegen Martin Luther das Wormser Edikt.
    1938 Hitler legt den Grundstein zum Bau des ersten Volkswagenwerks.
    1952 Die Außenminister Dean Acheson (USA), Antony Eden (Großbritannien), Robert Schumann (Frankreich) und Konrad Adenauer (Bundesrepublik Deutschland) unterzeichnen den "Vertrag über die Beziehungen zwischen der Bundesrepublik und den drei Westmächten", den Generalvertrag. Durch diesen wird das Besatzungsstatut aufgehoben. Die Bundesrepublik soll "gleichberechtigt in die europäische Gemeinschaft eingegliedert" werden.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!