Zylinder (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    Gruppe von Spuren auf kreisförmigen magnetischen Aufzeichnungsmedien (Festplatten, Disketten), die sich auf zwei oder mehreren Flächen befinden, den gleichen Radius besitzen und deshalb auch vom Schreib-/Lesekamm (mit den daran befindlichen Schreib-/Leseköpfen) mit einem Zugriff erreicht werden. Die Anzahl der Zylinder entspricht der Anzahl der Spuren auf einer Fläche des magnetischen Speichermediums.

    Die einzelnen Magnetplatten einer Festplatte sind übereinander an einer Achse befestigt und besitzen jeweils dieselbe Anzahl von Spuren. Alle übereinander liegenden Spuren mit identischen Ziffern bilden einen Zylinder, insgesamt abhängig vom Festplattendurchmesser meist mehr als 1000 Zylinder. Um einen unnötigen Spurwechsel des Schreib-/Lesekopfes der Festplatte zu verhindern (was sich negativ auf die Zugriffszeit auswirkt), erfolgt das Speichern und Lesen von Daten auf einer Festplatte grundsätzlich Zylinder für Zylinder.

    Bei einer doppelseitig beschreibbaren Diskette (heute allgemein üblich) gehören immer zwei Spuren auf beiden Seiten zu einem Zylinder, insgesamt bei einer 1,44-MByte-Diskette 80 Zylinder.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.