Arbeiter- und Soldatenräte

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: AuS-Räte;

    Organe revolutionärer Massen, wie sie sich 1905 und 1917 in der russischen Revolution (Oktoberrevolution) und 1918 in Deutschland (Novemberrevolution) mit dem Ziel der Selbstverwaltung bildeten.

    In Deutschland wurde die Mehrheit der AuS-Räte von der SPD dominiert. Zunächst auf die Verbesserung der sozialen Situation konzentriert, entwickelten sie bald weiter reichende politische Zielsetzungen. In Russland wurden die Räte durch die absolute Herrschaft der Bolschewisten entmachtet, in Deutschland wurden die Räteregierungen im Frühjahr 1919 von nationalistisch-rechtsextremen Freikorps zerschlagen. Am brutalsten war die Repression in Bayern (Münchner Räterepublik).



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. September

    1862 Ernennung Bismarcks zum preußischen Staatsminister.
    1927 Reichsaußenminister Stresemann unterzeichnet die so genannte Fakultativ-Klausel des Statuts des Ständigen Internationalen Gerichtshofs. Damit wird der Internationale Gerichtshof in Den Haag auch für Deutschland zuständig.
    1946 In der amerikanischen Besatzungszone wird von der Militärregierung ein Bodenreformgesetz veröffentlicht, das bestimmt, dass Grundbesitz von 100 Hektar und darüber zur Landabgabe verpflichtet ist.