Kommunistisches Manifest

    Aus WISSEN-digital.de

    1847 und 1848 von Karl Marx und Friedrich Engels im Auftrag des Londoner "Bundes der Kommunisten" verfasste Flugschrift, in der die Grundsätze des dialektischen Materialismus und seine Anwendung auf die Gesellschaft (Marxismus) verkündet wurden, besonders der Klassenkampf im internationalen Rahmen (Schlusssatz: "Proletarier aller Länder, vereinigt euch!"). Die katastrophalen Lebensbedingungen der Arbeiter in der Folge der industriellen Revolution führten zur Entstehung der sozialen Frage, im Rahmen derer das Manifest eine Programm- und Kampfschrift darstellte.

    Für die internationale Arbeiterbewegung sollte das Kommunistische Manifest von entscheidender Bedeutung werden.

    Das Kommunistische Manifest galt bis zum Ersten Weltkrieg als Hauptprogrammschrift der sozialistischen Parteien (mit Ausnahme der britischen Labor Party).

    KALENDERBLATT - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!