Aistulf

    Aus WISSEN-digital.de

    König der Langobarden

    Regierungszeit 749-756; vereinigte das Herzogtum Spoleto mit der Krone und eroberte Ravenna. Um ihn an der Unterwerfung des römischen Herrschaftsbesitzes zu hindern, reiste 754 Papst Stephan II., von Byzanz im Stich gelassen, hilfesuchend zu König Pippin III., es kam zwischen beiden zu einer Einigung (päpstlich-fränkischer Bund). 756 zwang Pippin den Langobardenkönig, seine Eroberungen in Italien (auch das Exarchat Ravenna) zurückzugeben, und überwies diese Gebiete dem Papst als Oberhaupt der Kirche (Entstehung des Kirchenstaates).


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Februar

    1873 In Deutschland wird das Münzgesetz eingeführt, das als einzige Währung die Mark gelten lässt.
    1943 In München werden die Mitglieder der Weißen Rose, die Geschwister Hans und Sophie Scholl sowie Christoph Probst, verhaftet und vom Volksgerichtshof zum Tod verurteilt.
    1965 Dem Italiener Walter Bonatti gelingt die Besteigung des Matterhorns über die Nordflanke, die "Direttissima".