Windows NT

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Windows New Technology,

    Bezeichnung für eine 1993 erstmalig von Microsoft veröffentlichte Windows-Variante, die auf einer gänzlich neuen Architektur (NT steht für New Technology) aufbaute und auch ein neues NTFS (NT File System) genanntes Dateisystem (erlaubte mehr als die unter MS-DOS zulässigen 8.3-Dateinamen) benutzte. Die Oberfläche von Windows NT lehnte sich bis zur Version 3.5 an der Windows-Version 3.1 an, wurde dann aber in Windows NT 4.0 an Windows 95 angepasst.

    Windows NT war ein für Firmen konzipiertes und für Netzwerkumgebungen entworfenes eigenständiges Betriebssystem, welches in einer Server- und in einer Workstation-Version angeboten wurde. Es unterstützte als Client diverse Netzwerkbetriebssysteme (Microsoft Network, Novell Network). Windows NT war das erste Microsoft-Betriebssystem, welches nicht nur auf 32-Bit-Prozessoren der 80x86-Architektur lief: Von Microsoft gab es unter anderem auch Implementierungen für RISC-Prozessoren (z.B. MIPS-R4000) und für den Digital Alpha PC. Diese Unterstützung wurde aber in späteren Nachfolgeversionen wieder aufgegeben.

    Windows NT erlaubte eingeschränkt auch die Verwendung von für DOS, Windows 9x, OS/2 oder Posix geschriebenen Anwendungen. Mittlerweile hat Microsoft die Unterstützung bzw. Weiterentwicklung von Windows eingestellt. Das Betriebssystem wurde durch Windows 2000 (Workstation und Server) sowie durch Windows XP Professional und Windows Server 2003 abgelöst.

    KALENDERBLATT - 26. Juni

    1945 Die Charta der Vereinten Nationen (UNO) und das Statut für einen Internationalen Gerichtshof wird verkündet.
    1948 Die Luftbrücke nach Westberlin wird eröffnet, um die von den Sowjets eingeschlossene Stadt aus der Luft mit Nahrungsmittel zu versorgen. Sie dauert bis zum 16. April 1949.
    1963 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy besucht Berlin und hält seine berühmt gewordene Rede, die er mit dem Satz: "Ich bin ein Berliner!" beendet.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!