Westfalen

    Aus WISSEN-digital.de

    Teil von Nordrhein-Westfalen; zwischen Weser und Rhein und zwischen Sauerland und Weserbergland. Hauptstadt: Münster.

    Geschichte

    Ursprünglich zum Herzogtum Sachsen, Teilgebiete seit dem 12. Jh. als Herzogtum Westfalen zum Erzstift Köln gehörend; 1803 zu Hessen-Darmstadt. Königreich Westfalen 1807 von Napoleon durch Zusammenfassung der Kurfürstentümer Hessen, Hannover, des Herzogtums Braunschweig und westelbisch-preußischen Provinzen gebildet und seinem Bruder Jérôme übergeben, 1813 zerfallen; 1815/16 kam Westfalen zu Preußen; seit 1946 Teil des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Mai

    1815 Der preußische König Friedrich Wilhelm III. verspricht seinem Volk eine Verfassung, um es für die Befreiungskriege gegen Napoleon zu motivieren.
    1882 Die erste Direktverbindung auf Schienen zwischen Italien und der Schweiz wird gefeiert. Die St.-Gotthard-Unterführung, ein 15 Kilometer langer Tunnel durch die Schweizer Alpen, verbindet die Städte Mailand und Luzern.
    1939 Das deutsche Reich und Italien schließen einen Freundschafts- und Bündnisvertrag, den so genannten Stahlpakt".