Ungesättigte Verbindungen

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Olefine;

    organische Verbindungen mit mindestens einer Doppel- bzw. Dreifachbindung im Molekül. Dies bedeutet, dass nicht die maximal mögliche Zahl von Atomen an die die Mehrfachbindung ausbildenden Kohlenstoffatome angebunden sind. Aus diesem Grund sind ungesättigte Verbindungen sehr reaktionsfähig. Zu den ungesättigten Verbindungen gehören z.B. die Alkene und die Alkine.

    Ggs. zu: gesättigte Verbindungen

    KALENDERBLATT - 27. Januar

    1810 Der tirolerische Freiheitskämpfer Andreas Hofer wird verhaftet.
    1959 Der sowjetische Ministerpräsident und Parteisekretär Chruschtschow legt einen Vierjahresplan vor, mit dessen Hilfe der Wettbewerb mit dem Kapitalismus in den Bereichen Wirtschaftsentwicklung und Hebung des Lebensstandards gewonnen werden soll.
    1967 Der UN-Vertrag über die friedliche Nutzung des Weltraums wird in Washington, Moskau und London unterzeichnet.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!