Theodor Hosemann

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler und Zeichner; * 24. September 1807 in Brandenburg, † 15. Oktober 1875 in Berlin

    beliebter Illustrator des Berlins der Biedermeierzeit, ausgebildet unter Cornelius und Schadow an der Düsseldorfer Akademie, seit 1828 in Berlin tätig als Lithograf.

    Besonders beliebt waren seine Federzeichnungen als Buchschmuck: etwa seine Illustrationen zu "Münchhausen" (1840) oder zu E.T.A. Hoffmanns Schriften (1844). Ferner schuf er Genrebilder aus dem Leben des Berliner Klein- und Spießbürgertums. Sehr fruchtbar war seine Zusammenarbeit mit dem Texter Adolf Glaßbrenner.

    KALENDERBLATT - 22. September

    1925 Der internationale Wetterdienst kann nach der Eröffnung der Rundfunkstation Julianehaab auf Grönland dank verbesserter Arbeitsbedingungen genauere Prognosen liefern.
    1981 Der Demonstrant Klaus Jürgen Rattay wird in den Unruhen getötet, die der Räumung von besetzten Häusern in Westberlin folgen.
    1998 Die erste Hilfslieferung mit deutschen Lebensmitteln erreicht den südlichen Teil des Sudans. Der Transport wird von der Bundesluftwaffe durchgeführt.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!