Streamer

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch to stream, "strömen")

    Magnetband-Laufwerk, das Daten fortlaufend (in einem Strom) schreibt oder liest. Ein Streamer wird meist zur Datensicherung genutzt (Backup). Der Datenträger, das Band, befindet sich in Kassetten, die - je nach Gerätetyp - in unterschiedlichen Formaten und Kapazitäten angeboten werden.

    Streamer werden heute auf verschiedene Weise angeschlossen, z.B. an einer EIDE- oder SCSI-Schnittstelle (höhere Übertragungsraten), aber auch an einer parallelen Schnittstelle oder am Floppycontroller. Der Einsatz von Streamern ist v.a. dann sinnvoll, wenn regelmäßig größere Datenbestände zu sichern sind. Allerdings sind die Streamer-Bänder nicht unbegrenzt haltbar und auch empfindlich gegen Hitze, Magnetismus u.a. Ein dauerhafteres Backup-Medium stellen z.B. MO-Datenträger dar.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. April

    1933 Rudolf Heß wird der Stellvertreter von Adolf Hitler.
    1946 Die Sozialistische Einheitspartei Deutschlands (SED) wird gegründet.
    1988 Ein Attentäter schmuggelt Säure in die Alte Pinakothek in München und richtet bei drei Gemälden von Albrecht Dürer schweren Schaden an.