Streamer

    Aus WISSEN-digital.de

    (englisch to stream, "strömen")

    Magnetband-Laufwerk, das Daten fortlaufend (in einem Strom) schreibt oder liest. Ein Streamer wird meist zur Datensicherung genutzt (Backup). Der Datenträger, das Band, befindet sich in Kassetten, die - je nach Gerätetyp - in unterschiedlichen Formaten und Kapazitäten angeboten werden.

    Streamer werden heute auf verschiedene Weise angeschlossen, z.B. an einer EIDE- oder SCSI-Schnittstelle (höhere Übertragungsraten), aber auch an einer parallelen Schnittstelle oder am Floppycontroller. Der Einsatz von Streamern ist v.a. dann sinnvoll, wenn regelmäßig größere Datenbestände zu sichern sind. Allerdings sind die Streamer-Bänder nicht unbegrenzt haltbar und auch empfindlich gegen Hitze, Magnetismus u.a. Ein dauerhafteres Backup-Medium stellen z.B. MO-Datenträger dar.


    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 25. Mai

    1895 Der Ästhet und Dandy Oscar Wilde wird wegen homosexueller Beziehungen zu zwei Jahren Freiheitsstrafe verurteilt. Wilde, zuvor der literarische Abgott der englischen Gesellschaft, wird fortan totgeschwiegen. Er zerbricht an der viktorianischen Moral, die er einst in seinen Werken kritisierte.
    1944 Island wird durch Volksabstimmung unabhängig von Dänemark.
    1963 30 afrikanische Staaten schließen sich zur Organisation für die Afrikanische Einheit ("Organization of African Unity", OAU) zusammen und unterzeichnen eine Afrika-Charta.