Ring (Mathematik)

    Aus WISSEN-digital.de

    Grundbegriff der Algebra und Zahlentheorie; der Ring ist eine algebraische Struktur, deren Elemente durch Addition und Multiplikation verknüpft sind. Auf Grund der Verknüpfung der Elemente durch die Addition nennt man sie auch Abelsche Gruppe.

    Bei Addition und Multiplikation kommt das Distributivgesetz zur Anwendung. Bei der Multiplikation gilt auch das Assoziativgesetz. Gilt für die Multiplikation auch das Kommutativgesetz, so nennt man den Ring kommutativ.

    KALENDERBLATT - 3. Juli

    1866 Preußen siegt über Österreich in der Schlacht bei Königgrätz.
    1880 Durch den Vertrag von Madrid erhält Marokko seine Unabhängigkeit, im Gegensatz zu seinen nordafrikanischen Nachbarländern. Dabei profitiert es von der Rivalität der europäischen Mächte.
    1976 Auf dem ugandischen Flughafen Entebbe befreit ein israelisches Kommando von palästinensischen Terroristen festgehaltene Geiseln.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!