Reverse Eningeering

    Aus WISSEN-digital.de

    umgekehrter Entwicklungsprozess von Software. Ausgehend von einem existierenden Produkt, wird durch Analyse der Komponenten dessen Funktionsweise ermittelt. Diese Vorgehensweise ist nur notwendig, wenn man keinen Zugriff auf die Pläne, Unterlagen oder Quellen des Originals hat, und wird oft illegal als kostengünstige Alternative zu eigener Entwicklungsarbeit oder zur Zahlung von Lizenzgebühren gewählt. Beispiele für Reverse Eningeering sind die Analyse eines lauffähigen Programms mittels Disassembler bzw. Dekompiler und Debugger sowie die Gewinnung eines Schaltplans durch Untersuchung des Layouts und der Bauelemente einer elektronischen Schaltung.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. April

    1844 Uraufführung des Märchens "Der gestiefelte Kater" von Ludwig Tieck.
    1916 Die USA drohen Deutschland mit dem Abbruch der diplomatischen Beziehungen, wenn Deutschland nicht die Torpedierung von Fracht- und Passagierschiffen aufgebe.
    1998 Die Terrororganisation RAF (Rote Armee Fraktion) erklärt sich selbst für "Geschichte" und löst sich auf.