Reduktion

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Redoxreaktion.jpg
    Schematische Darstellung der Redoxreaktion
    1. Zurückführung, Herabsetzung; Verkürzung, Minderung; Umwandlung.
    2. im engeren Sinn chemische Reaktion, bei der einem Stoff Sauerstoff entzogen wird.

    Im weiteren Sinn meint Reduktion den Übergang eines Elements in eine niedrigere Wertigkeitsstufe, was durch Aufnahme von Elektronen geschieht. Die Elektronen werden von dem so genannten Reduktionsmittel aufgenommen, welches dadurch selbst oxidiert wird. Eine Reduktion läuft somit immer mit einer Oxidation gekoppelt ab, was man als Redoxreaktion bezeichnet.

    1. Rückbildung von Organen zu bedeutungslosen, rudimentären Resten.
    2. Halbierung der Chromosomenzahl bei der Bildung von Geschlechtszellen.

    KALENDERBLATT - 8. Juli

    1709 Zar Peter der Große besiegt das sieggewohnte Heer des Schwedenkönigs Karl XII. in der Schlacht bei Poltawa.
    1839 Der Amerikaner John D. Rockefeller, der spätere Milliardär, erhält zu seiner Geburt seinen ersten Dollar.
    1971 In Helsinki beginnt die fünfte Runde der amerikanisch-sowjetischen SALT-Verhandlungen zur Begrenzung der strategischen Rüstung.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!