Reduktion

    Aus WISSEN-digital.de

    Datei:Redoxreaktion.jpg
    Schematische Darstellung der Redoxreaktion
    1. Zurückführung, Herabsetzung; Verkürzung, Minderung; Umwandlung.
    2. im engeren Sinn chemische Reaktion, bei der einem Stoff Sauerstoff entzogen wird.

    Im weiteren Sinn meint Reduktion den Übergang eines Elements in eine niedrigere Wertigkeitsstufe, was durch Aufnahme von Elektronen geschieht. Die Elektronen werden von dem so genannten Reduktionsmittel aufgenommen, welches dadurch selbst oxidiert wird. Eine Reduktion läuft somit immer mit einer Oxidation gekoppelt ab, was man als Redoxreaktion bezeichnet.

    1. Rückbildung von Organen zu bedeutungslosen, rudimentären Resten.
    2. Halbierung der Chromosomenzahl bei der Bildung von Geschlechtszellen.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. März

    1765 England erlässt ein Stempelgesetz, das die erste direkte Besteuerung der amerikanischen Siedler darstellt und Abgaben für alle Schriftstücke in die Kolonien vorsieht.
    1962 Der sowjetische Ministerpräsident Chruschtschow macht die gemeinsame Erforschung des Weltraums mit den USA von Fortschritten in der Abrüstungsfrage abhängig.
    1974 Der Bundesrat billigt die Herabsetzung des Volljährigkeitsalters auf 18 Jahre.