Reaktion (Chemie)

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch "Gegenschlag")

    In der Chemie unterscheidet man zwischen chemischer Reaktion und Kernreaktion. Chemische Reaktionen treten zwischen Molekülen auf, die labile, reaktionsfähige Gruppierungen enthalten, oder zwischen Atomen, deren Elektronenhüllen von Natur aus oder durch physikalische Einwirkungen (Ionisation) in Bezug auf den Partner der Reaktion reaktionsfähig sind. Während bei einer chemischen Reaktion die Vorgänge zwischen den Elektronenhüllen ablaufen, findet im Gegensatz dazu bei einer Kernreaktion ein Umwandlungsprozess im Atomkern statt. Des Weiteren kann man die Reaktionen in exotherme und endotherme Reaktionen unterteilen. Während bei Ersteren durch die Reaktion Energie zum Beispiel in Form von Wärme frei wird, muss bei endothermen Reaktionen Energie zugeführt werden. Die Ausgangsstoffe einer Reaktion bezeichnet man als Edukte, bzw. Reaktanden, die Endstoffe als Produkte. Die chemische Thermodynamik untersucht das Vorhandensein eines chemischen Gleichgewichts bei diesem Prozess.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. November

    1212 Friedrich II. verbündet sich mit dem französischen König, um mit dem Welfen Otto IV. um den deutschen Thron zu kämpfen.
    1863 Rede des amerikanischen Präsidenten Abraham Lincoln auf dem Schlachtfeld von Gettysburg.
    1942 Mit dem Beginn der sowjetischen Großoffensive bei Stalingrad neigt sich die Waage in Hitlers Ostfeldzug zugunsten der Roten Armee.