Elektron

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch "Bernstein")

    1. Gold-Silber-Legierung mit mehr als 20 % Silber.
    1. Leichtmetallegierungen aus 90 % Magnesium; Rest: Aluminium, Kupfer, Zink.
    1. negativ geladenes elektronisches Elementarteilchen, wesentlicher Bauteil der Atome. Das Elektron ist der Träger des negativen elektronischen Elementarquantums, sein positives Gegenstück ist das Positron. Die Ruhemasse eines Elektrons beträgt m = 0,9107 x 10-27, also nur 1/1837 der Masse des leichtesten Atoms, des Wasserstoffatoms. Das Elektron besitzt einen Eigendrehimpuls (Spin) und ein entsprechendes magnetisches Moment. Die Elektronen sind die Träger des elektrischen Stroms in Metallen und der n-Leitung in Halbleitern. Werden einem Körper Elektronen zu- oder abgeführt, lädt er sich negativ bzw. positiv auf. Durch Abtrennung aus Atomen treten Elektronen ins Vakuum aus, wo sie frei beweglich sind und sich gegenseitig abstoßen. Im elektrischen Feld fliegen sie in Richtung des positiven Potenzials, im Magnetfeld bewegen sie sich senkrecht zu den Feldlinien, so dass sie sich leicht lenken, beschleunigen oder bremsen lassen.

    KALENDERBLATT - 26. Juni

    1945 Die Charta der Vereinten Nationen (UNO) und das Statut für einen Internationalen Gerichtshof wird verkündet.
    1948 Die Luftbrücke nach Westberlin wird eröffnet, um die von den Sowjets eingeschlossene Stadt aus der Luft mit Nahrungsmittel zu versorgen. Sie dauert bis zum 16. April 1949.
    1963 Der amerikanische Präsident John F. Kennedy besucht Berlin und hält seine berühmt gewordene Rede, die er mit dem Satz: "Ich bin ein Berliner!" beendet.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!