Prisma (Mathematik)

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch "das Abgesägte")

    in der Geometrie ein Körper, der von kongruenten, parallel verlaufenden Vielecken als Grund- und Deckfläche und von entsprechend vielen passenden Parallelogrammen als Seitenflächen (Mantel) begrenzt ist.

    Steht der Mantel auf der Grund- und Deckfläche senkrecht, so sind alle Mantelflächen Rechtecke, man spricht von einem geraden Prisma oder einer Säule. Ist dies nicht der Fall, spricht man von einem schiefen Prisma.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Januar

    1949 Mao-Truppen besetzen Peking.
    1972 Die Europäische Gemeinschaft (EG) wird erweitert: Großbritannien, Irland und Dänemark unterzeichnen die Urkunden zum EG-Beitritt.
    1975 Der amerikanische Präsident Gerald Ford unterzeichnet Verträge zur Beschränkung von B- und C-Waffen.