Pressschweißen

    Aus WISSEN-digital.de

    Schweißverfahren, bei dem Füge- bzw. Verbindungsvorgänge metallischer Einzelteile unter Druck, meist aber unter Druck und Wärme erfolgen, wobei sich die Gitterebenen der Werkstoffe infolge der Verformung bis auf Atomwirkungsabstände nähern und so die stoffliche Bindung erzeugen.

    Pressschweißen hat große Bedeutung, da außer hoher Produktivität qualitativ gute Schweißverbindungen erzielt werden.


    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. März

    1871 Der erste Reichtag wird in Berlin eröffnet.
    1919 In Weimar wird von Walter Gropius das Bauhaus eröffnet.
    1990 Als letzte afrikanische Kolonie erhält Namibia, das ehemalige Deutsch-Südwestafrika, die Unabhängigkeit.