Preisbildung

    Aus WISSEN-digital.de

    Der Preis bildet sich durch den Preismechanismus. Je höher die Nachfrage, desto mehr ist man bereit zu zahlen - der Preis geht hoch. Ist der Preis hoch, werden viele Produzenten bereit sein, viel herzustellen und anzubieten, da die Gewinnchancen hoch sind. So wird durch steigende Nachfrage die Menge des Angebots erhöht. Umgekehrt wird bei geringer Nachfrage die Produktion nicht gesteigert, da die Gewinnchancen gering sind. Der Gleichgewichtspreis ist derjenige Preis, bei dem genauso viel angeboten wird wie nachgefragt wird.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.