Post

    Aus WISSEN-digital.de

    (italienisch: posita, "Standort für Pferdewechsel")

    mit der Übermittlung von Briefen, Warensendungen, Päckchen, Paketen, Geld (Postanweisung) betraute und zum Teil im Bankwesen tätige Einrichtung, die in Deutschland bis 1989 auch das Fernsprechmonopol hatte und dem Bundesminister für Post und Telekommunikation unterstellt war (Deutsche Bundespost). Die Post ist in vielen Ländern eine staatliche Institution. Die Postgeschäfte in der Bundesrepublik Deutschland wurden bis 1994 von der Deutschen Bundespost, seitdem von der Deutschen Post AG, der Deutschen Postbank AG und der Deutschen Telekom AG sowie privaten Anbietern wahrgenommen. Die Aufsicht über den Bereich Post und Telekommunikation untersteht seit 1998 der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post. In Österreich und der Schweiz kam es zu ähnlichen Reformen des Postwesens.

    Geschichte

    Im Altertum nur auf dem Weg des Kurierdienstes (zu Fuß oder zu Pferd) übermittelt und wegen des Aufwandes nur für Staatszwecke üblich; in dieser Form bei Chinesen, Ägyptern, Babyloniern, Persern und Römern vorbildlich durchorganisiert; im Mittelalter meist Botenposten und Postübermittlung durch Handeltreibende; neuzeitliche Entwicklung begann im Habsburgerreich; 1516 durch Franz von Taxis Errichtung einer ständigen allgemein zugänglichen Linie reitender Posten zwischen Wien und Brüssel, 1615 Ernennung Lamorals von Taxis zum deutschen Reichsgeneralpostmeister; 1821 Gründung des Landbriefbestellinstitutes durch Nagler. 1840 in England erstmals durch Rowland Hill einheitliches Briefporto; 1850 Errichtung von Oberpostdirektionen; bis 1866 Vorrangstellung der Thurn- und Taxis'schen Post in Deutschland; 1868 wurde die Norddeutsche Bundespost, 1871 die Deutsche Reichspost und 1878 der Weltpostverein gegründet, der durch die Organisationsarbeit Heinrich von Stephans die Vereinheitlichung des Gebühren- und Beförderungswesens in einer ständig steigenden Zahl von Ländern in allen Erdteilen erstrebte und erreichte; in Deutschland erst 1919 sämtliche Postverwaltungen der deutschen Länder in der Verwaltung des Reiches (Reichspost).


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Februar

    1816 Uraufführung der Oper "Der Barbier von Sevilla" von Gioacchino Rossini.
    1960 Belgien entlässt die vormalige Kolonie Kongo in die Unabhängigkeit.
    1974 Die Bundesrepublik tritt dem Vertrag über die Nichtverbreitung von Kernwaffen bei.