Deutsche Post

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: DP AG;

    weltweit größtes Logistikunternehmen. Die Deutsche Post AG ist 1995 durch Privatisierung aus der Deutschen Bundespost hervorgegangen. Die Aktien befanden sich bis zum Börsengang 2000 im alleinigen Besitz des Bundes, private Anleger waren aber grundsätzlich zugelassen. Ziel des Börsengangs war, sich vom Staatsunternehmen in ein zeitgemäßes Brief-, Express-, und Logistikunternehmen zu verwandeln. Inzwischen wurde das Unternehmen in den DAX aufgenommen. Die Deutsche Post AG hat bislang das so genannte Briefmonopol besessen, dieses wird nach einem Beschluss der Bundesregierung zum 1. Januar 2008 entfallen.

    Die Deutsche Post AG ist seit 1998 Eigentümerin der ebenfalls aus der Deutschen Bundespost hervorgegangenen Deutschen Postbank AG. 2002 übernahm die Deutsche Post das amerikanische Logistikunternehmen DHL. Postbank, DHL und Deutsche Post firmieren auch unter dem Konzernnamen Deutsche Post World Net.

    Kennzahlen 2006

    Der Konzern erzielte einen Umsatz von über 60 Mrd. Euro. Insgesamt sind mehr als 500 000 Mitarbeiter beschäftigt.

    KALENDERBLATT - 18. April

    1521 Martin Luther erscheint zum zweiten Mal vor dem Wormser Parteitag, verteidigt sich vor Kaiser und Reich und lehnt den Widerruf ab.
    1951 Frankreich, die Bundesrepublik Deutschland, Italien, die Niederlande, Belgien und Luxemburg schließen ihre Kohle- und Stahlindustrie in der Montanunion zusammen und verzichten auf ihre nationalen Souveränitätsrechte über diese Industriezweige.
    1968 Die tschechoslowakische Nationalversammlung wählt Josef Smrkovský zu ihrem neuen Präsidenten, der als einer der populärsten Politiker des "Prager Frühlings" die volle Rehabilitierung der Opfer der Stalinzeit und die Sicherung eines wirklich freien politischen Lebens zu seiner Aufgabe erklärt.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!