Polykondensation

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch)

    Synthese von Nylon

    Verfahren zur Herstellung von Kunststoffen. Hierbei entstehen die Kunststoffe durch das wiederholte Zusammentreten von Monomeren, welche über mindestens zwei funktionale Gruppen verfügen, wobei kleine Molekülen wie zum Beispiel Wasser oder Ammoniak abgespalten werden. Für diese Art von Reaktion wird eine bestimmte Menge an Energie benötigt.

    Durch die Polykondensation entstehen beispielsweise Polyamide oder Polyester.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. November

    1632 Bei Lützen wird eine der Entscheidungsschlachten des Dreißigjährigen Kriegs zugunsten Schwedens entschieden; der schwedische König Gustav Adolf fällt jedoch.
    1969 Deutschland schlägt der Sowjetunion Gewaltverzichtsverhandlungen vor.
    1973 Die Bundesregierung beschließt während der Ölkrise, durch Maßnahmen wie ein Sonntagsfahrverbot den Benzinverbrauch herabzusetzen.