Monomer

    Aus WISSEN-digital.de

    (griechisch "einteilig")

    molekulare Verbindung, die sich zu langkettigen, hochmolekularen Verbindungen, den so genannten Polymeren, zusammenschließen. Dies kann unter anderem durch Polymerisation, Polyaddition und Polykondensation erfolgen. In den meisten Fällen handelt es sich bei Monomeren um ungesättigte Verbindungen wie zum Beispiel Ethen oder aber Verbindungen, die über mehrere reaktionsfähige Gruppen verfügen, wie beispielsweise Diamine.

    Kalenderblatt - 24. April

    1884 Die Regierung des Deutschen Reichs erklärt Damara- und Namakwaland, die spätere Kolonie Deutsch-Südwestafrika, zum deutschen Protektorat .
    1926 Deutschland und die UdSSR schließen einen Neutralitätspakt.
    1947 Die Moskauer Konferenz geht nach fast sieben Wochen zu Ende, ohne dass sich zwischen den Alliierten eine Einigung über den Friedensvertrag mit Deutschland und Österreich ergeben hätte.