Pizzicato

    Aus WISSEN-digital.de

    (italienisch) Abk. in Musiknoten: pizz.;

    musikalische Vortragsanweisung: Zupfen der Saiten von Streichinstrumenten. Vom Komponisten vorgeschrieben, um besondere klangliche Effekte zu erreichen. Ein Beispiel für einen ganz durch Streicherpizzicati geprägten Satz ist das Scherzo der Symphonie Nr. 4 in f-Moll, op. 36 von P. Tschaikowsky. J. Strauß (Sohn) komponierte eine ausschließlich gezupfte "Pizzicato-Polka".

    KALENDERBLATT - 19. September

    1188 Kaiser Friedrich I. Barbarossa bestätigt alle Rechte und Freiheiten der Bürger Lübecks.
    1941 Im beginnenden Russland-Feldzug erobert Hitler Kiew.
    1955 Nach dreimonatigen bürgerkriegsähnlichen Zuständen rebelliert die argentinische Armee am 16. September und zwingt Perón drei Tage darauf zum Rücktritt.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!