Nikolai Gennadijevitsch Bassow

    Aus WISSEN-digital.de

    sowjetischer Physiker; * 14. Dezember 1922 in Usman bei Woronesch, † 25. November 2001 in Moskau

    1964 Nobelpreis für Physik für grundlegende Arbeiten zur Quantenelektronik und seine Beiträge zur Entwicklung von Maser- und Laserbasierenden Oszillatoren, zusammen mit Alexander Prochorow und Charles Townes.

    Bassow trug mit seiner Arbeit zur Entwicklung von Masern (Mikrowellenverstärkern) bei. Bei diesem Prinzip kommen angeregte Atome mit einer entsprechenden Frequenz in einen Hohlraumresonator, wobei sie ihre Energie an das elektromagnetische Feld abgeben. Das dabei verstärkte Feld kann wie ein Oszillator zum Schwingen gebracht werden.

    KALENDERBLATT - 3. Dezember

    1800 In der Schlacht bei Hohenlinden wird die österreichisch-bayerische Armee von den Truppen Napoleons schwer geschlagen.
    1936 39 deutsche Emigranten werden von der nationalsozialistischen Regierung ausgebürgert.
    1959 350 Menschen ertrinken beim Bruch des Staudamms von Malpasset in Südfrankreich.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!