Kunstharze

    Aus WISSEN-digital.de

    Erzeugnisse der organisch-chemischen Industrie mit Harzeigenschaften. Sie werden durch Polymerisation, Polyaddition oder Polykondensation gewonnen und gegebenenfalls mit anderen Stoffen versetzt. Auch veränderte Naturharze bezeichnet man als Kunstharze. In Zweikomponenten-Klebstoffen verfestigen sie sich bei Zugabe von so genannten Härtern, die als Katalysatoren wirken. Kunstharze werden unter anderem als Bindemittel in Pressmassen, in Lacken, Klebstoffen, Gummimischungen und zur Herstellung faserverstärkter Kunststoffe verwendet.


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Februar

    1962 Uraufführung der Komödie "Die Physiker" von Friedrich Dürrenmatt.
    1973 Israelische Kampfflugzeuge schießen über der Sinai-Halbinsel ein libysches Verkehrsflugzeug ab, wobei 107 Menschen den Tod finden.
    1980 Eröffnung des Terroristenprozesses gegen vier mutmaßliche Mitglieder der "Bewegung 2. Juni".