Konsum

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch-italienisch)

    1. auch: Konsumtion; Verbrauch, Verzehr.
    1. Inanspruchnahme von Gütern und Dienstleistungen zur Befriedigung von Bedürfnissen. Der öffentliche Konsum besteht aus Sach- und Personalausgaben von Bund, Ländern und Gemeinden. Die Ausgaben der Unternehmen gelten nicht als Konsum, sondern als Investitionen.

    KALENDERBLATT - 1. Juni

    1642 In den berühmten 19 Propositionen macht das britische Parlament König Karl I. seine Mitspracherechte deutlich, nachdem er es mehrfach nach Gutdünken nach Hause geschickt hat.
    1952 Westberlin wird von seinem Hinterland abgeschnitten. Es wird ohne Vorwarnung geschossen.
    1959 Heinrich Lübke wird Bundespräsident und somit Amtsnachfolger von Theodor Heuss.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!