Investition

    Aus WISSEN-digital.de

    1. das Anlegen von Kapital in ein Unternehmen oder in Wertpapiere; Kapitalanlage.
    1. Geldkapital wird für den Erwerb von Produktionsfaktoren genutzt. In der volkswirtschaftlichen Theorie versteht man unter Investition die Güternachfrage der Unternehmen für Errichtung, Erhaltung und Erweiterung von Produktionsanlagen. Investitionen können nach verschiedenen Gesichtspunkten kategorisiert werden, wie zum Beispiel nach zeitlichen Aspekten in Gründungs-, Folge- und Ersatzinvestition oder nach funktionellen Aspekten in Forschungs- und Ausbildungsinvestition.

    KALENDERBLATT - 31. Januar

    1850 Preußen gibt sich eine neue Verfassung.
    1956 Der saarländische Landtag fordert die Rückkehr des Saargebietes zur Bundesrepublik Deutschland.
    1959 Die schweizerischen Männer entscheiden in einer Volksabstimmung, dass die Frauen ihres Landes auch weiterhin ohne aktives und passives Wahlrecht bleiben sollen.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!