Jean Dausset

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Mediziner; * 19. Oktober 1916 in Toulouse, † 6. Juni 2009 in Palma (Spanien)

    entdeckte eine an weiße Blutkörperchen und Blutplättchen gebundene Methode zur Bestimmung der Blutgruppe und wies die Notwendigkeit einer Übereinstimmung der Blutgruppen bei Transplantationen von Organen nach.

    Zusammen mit B. Benacerraf und G. D. Snell erhielt er für seine Arbeiten im Bereich der Transplantationsimmunologie 1980 den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.

    Veröffentlichungen: "Biologische und klinische Immun-Hämatologie" (1956), "Histocompability" (1976, u.a. mit Snell), "HLA and Diseases" (1977, Mitherausgeber), "A Modern Illustration of Experimental Medicine in Action" (1980) u.a.

    KALENDERBLATT - 20. Juni

    1791 Der französische König Ludwig XVI. flieht aus Paris, nachdem alle Pläne, die Initiative wieder in die Hände zu bekommen, gescheitert sind.
    1948 Die alliierten Militärgouverneure verkünden die Währungsumstellung in den Westzonen. Als Startkapital wird 40 DM pro Kopf ausgegeben. Damit nimmt das Wirtschaftswunder seinen Anfang.
    1951 Iran verstaatlicht entgegen dem bitteren Widerstand Großbritanniens die Anglo-Iranian Oil Company.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!