Java (EDV)

    Aus WISSEN-digital.de

    eine von der Firma Sun entwickelte, objektorientierte Programmiersprache, die nach einem ähnlichen Prinzip aufgebaut ist wie C++. Da Java-Programme nicht plattformspezifisch sind, eignen sie sich insbesondere für den Einsatz im WWW, weil hier Benutzer über unterschiedliche Rechner- und Betriebssysteme auf das Web zugreifen. Diese Kompatibilität kommt dadurch zustande, dass keine für ein bestimmtes Betriebssystem fertig kompilierten Programme auf den Rechner des Anwenders übertragen werden, sondern die Interpretation des Codes während der Laufzeit den so genannten Virtual Machines überlassen wird, die Bestandteil der meisten Webbrowser (z.B. Microsoft Internet Explorer, Netscape Navigator) sind. Java wird häufig genutzt, um HTML-Seiten über kleine Java-Applets mit interaktiven Elementen zu versehen.


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. März

    1921 Russland und Polen unterzeichnen einen Friedensvertrag.
    1953 Der Bundestag billigt die deutsch-alliierten Verträge, die später Deutschlandvertrag genannt werden. In ihnen wird das Ende des Besatzungsstatus und die Wiedererlangung der Souveränität geregelt.
    1956 Die Bundesrepublik erlässt das Soldatengesetz, in dem die Forderungen an eine demokratische Armee dargelegt werden.