Informationsverarbeitung

    Aus WISSEN-digital.de

    auch elektronische Datenverarbeitung (EDV) im weiteren Sinne, unter Einschluss nichtnumerischer Aufgabenstellungen, wie grafische Verarbeitung, Bildverarbeitung, Prozess- und Messdatenverarbeitung, "künstliche Intelligenz" u.a.

    Die Informationsverarbeitung als Gebiet der Wissenschaft umfasst nach der heute allgemein üblichen Nomenklatur:

    a) Architektur, Struktur und Funktion von Rechner-, Mehrrechnersystemen und Rechnernetzen;

    b) Programmiersprachen, Programmierungstechnik und Methodologie der Programmierung;

    c) Entwicklung und Realisierung von automatisierten Systemen der Informationsverarbeitung.

    KALENDERBLATT - 31. Januar

    1850 Preußen gibt sich eine neue Verfassung.
    1956 Der saarländische Landtag fordert die Rückkehr des Saargebietes zur Bundesrepublik Deutschland.
    1959 Die schweizerischen Männer entscheiden in einer Volksabstimmung, dass die Frauen ihres Landes auch weiterhin ohne aktives und passives Wahlrecht bleiben sollen.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!