Harvey Keitel

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Filmschauspieler; * 13. Mai 1939 in New York

    Nach dem Abschluss der High School nahm Keitel Schauspielunterricht an Lee Stasbergs renommiertem Actor's Studio und spielte bereits kurze Zeit später am New Yorker Broadway in Stücken von Arthur Miller und Sam Shepard.

    Sein Filmdebüt hatte Keitel in der Abschlussarbeit des damaligen Regiestudenten Martin Scorsese "Wer klopft denn da an meine Tür?" ("Who's Knocking at my Door?", 1968), mit dem er bis heute zahlreiche Filme drehte, darunter "Hexenkessel" ("Mean Streets, 1973) und "Taxi Driver" (1976). Er drehte auch immer wieder mit damaligen Newcomer-Regisseuren wie beispielsweise mit Ridley Scott ("Die Duellisten" ["The Duellists", 1976]) oder mit dem damals noch völlig unbekannten Quentin Tarantino ("Reservoir Dogs", 1991). Für seine Rolle in Barry Levinsons "Bugsy" (1991) wurde Keitel für einen Oscar nominiert und zählt seitdem zu den am besten bezahlten Schauspielern Hollywoods.

    Filme (Auswahl)

    1968 - Wer klopft denn da an meine Tür? (Who's Knocking at my Door?)

    1973 - Hexenkessel (Mean Streets)

    1976 - Taxi Driver

    1976 - Die Duellisten (The Duellists)

    1974 - Alice lebt hier nicht mehr (Alice Doesn't Live Here Anymore)

    1985 - Camorra (Un Complicato Intrigo Di Donne)

    1988 - Die letzte Versuchung Christi (The Last Temptation of Christ)

    1991 - Reservoir Dogs

    1991 - Thelma und Louise (Thelma and Louise)

    1992 - Codename: Nina (Point Of No Return)

    1993 - Das Piano (The Piano)

    1993 - Pulp Fiction

    1994 - Smoke

    1995 - Blue in the Face

    1995 - From Dusk Till Dawn

    1995 - Clockers

    1999 - Lulu on the Bridge

    2000 - Little Nicky - Satan Junior

    2001 - Nailed

    2001 - Taking Sides - Der Fall Furtwängler

    2002 - Nowhere

    2002 - Red Dragon

    2002 - Beeper

    2002 - Crime Spree

    2004 - Das Vermächtnis der Tempelritter (National Treasure)

    2005 - Be Cool

    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.