Sam Shepard

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Schriftsteller, Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur; * 5. November 1943 in Fort Sheridan, Illinois, † 27. Juli 2017 in Midway, Kentucky

    eigentlich: Samuel Shepard Rogers;

    Shepard verfasste experimentelle Dramen und Drehbücher mit sozialkritischer Thematik. Als Schauspieler fand Shepard durch die Hauptrolle in "Homo Faber" (1991) besonders in Deutschland Anerkennung. Für den Film "Paris, Texas" (1984) von Wim Wenders schrieb Shepard das Drehbuch.

    Theaterstücke: "Buried Child", "The Curse of the Starving Class", "Fool for Love" u.a.; Filmdrehbücher: "Paris, Texas", "Don't Come Knocking" u.a.; Filmrollen: "The Right Stuff", "Homo Faber", "Blackthorn" u.a.

    Kalenderblatt - 16. April

    1922 Das Deutsche Reich und die Union der Sozialistischen Sowjetrepubliken schließen in Rapallo am Rande der Weltwirtschaftskonferenz von Genua einen Freundschaftsvertrag, den so genannten Rapallo-Vertrag.
    1925 Im Grab der vor über 45 Jahren verstorbenen Bernadette wird deren Leichnam unverwest aufgefunden. Das Grab wurde anlässlich ihrer Seligsprechung geöffnet. Sie hatte als Kind mehrere Marienerscheinungen.
    1945 Hitler verlangt die Verteidigung der Ostfront bis zum letzten Tropfen Blut.