Barry Levinson

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Regisseur, Produzent und Drehbuchautor; * 6. April 1942 in Baltimore, Maryland

    Nach Abschluss der High School studierte Levinson Medienwissenschaften an der Universität von Washington (D.C.) und betätigte sich danach für mehrere Jahre als Fernsehautor vor allem für Comedy-Programme. Mitte der 1970er Jahre begann er, ein Interesse für Kinofilme zu entwickeln und führte im Alter von 40 Jahren zum ersten Mal Regie: Er debütierte 1982 mit der Tragikomödie "Diner", zu der er auch das Drehbuch verfasst hatte. Der internationale Durchbruch als Regisseur gelang Levinson 1987 mit dem Film "Good Morning Vietnam", dessen Hauptdarsteller Robin Williams für den Oscar nominiert wurde. Levinson selbst erhielt bereits im Jahr darauf für seinen einfühlsamen Film "Rain Man" (1988) einen Oscar für die beste Regie. Es folgten weitere erfolgreiche Filme wie "Avalon" (1990, mit Armin Mueller-Stahl in der Hauptrolle) oder "Kafka" (1991, bei dem Levinson lediglich als Produzent tätig war, die Regie führte Steven Soderbergh). Die Gangsterbiografie "Bugsy" (1991) - mit einer Starbesetzung - und der Thriller "Sleepers" (1996) brachten dem Regisseur weitere Lorbeeren ein, ebenso wie die intelligente Politsatire "Wag the Dog" (1998).

    Filme (Auswahl)

    1976 - Mel Brooks letzte Verrücktheit: Silent Movie (Silent Movie, Buch)

    1982 - American Diner (Diner, Buch und Regie)

    1982 - Tootsie (als Co-Autor, ungenannt)

    1987 - Good Morning Vietnam (Regie)

    1988 - Rain Man (Regie)

    1990 - Avalon (Buch, Regie und Produzent)

    1991 - Kafka (Produzent)

    1991 - Bugsy (Regie und Produzent)

    1991 - Toys (Buch, Regie und Produzent)

    1994 - Enthüllung (Disclosure, Regie und Produzent)

    1996 - Sleepers (Buch, Regie und Produzent)

    1998 - Wag the Dog - Wenn der Schwanz mit dem Hund wedelt (Wag the Dog, Regie und Produzent)

    1999 - Liberty Heights (Buch, Regie und Produzent)

    1999 - Original Diner Guys (Regie)

    2000 - Mit oder ohne - Was Männer haben sollten (An Everlasting Piece, Regie)

    2001 - Banditen! (Bandits, Regie und Produzent)

    2003 - Envy (Regie, Produzent)

    2006 - Man of the Year (Regie)

    2008 - What Just Happened? (Regie)


    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. April

    1980 Im so genannten zweiten Kohle-Strom-Vertrag verpflichten sich die deutschen Stromversorger zur Abnahme der heimischen Steinkohle. Ziel der Vereinbarung ist neben dem Verzicht auf überflüssige Importe die Sicherung von 100 000 Arbeitsplätzen.
    1990 Karl-Marx-Stadt erhält wieder den Namen Chemnitz. Anlass dazu gab eine Bürgerbefragung, bei der 76 % der Einwohner dafür stimmten.
    1998 Internationale Fluggesellschaften dürfen künftig Nordkorea überfliegen.