Fontainebleau, Schule von

    Aus WISSEN-digital.de

    Gruppe von italienisch-französischen Malern und Dekorateuren des 16. Jh.s, deren führende Meister Rosso Fiorentino und Primaticcio von Franz I. in das Schloss Fontainebleau berufen worden waren, um es auszuschmücken.

    Zu ihnen gesellten sich Niccolò dell'Abbate und französische Künstler, welche unter ihrem Einfluss standen. Ihr vom italienischen Manierismus her kommender Stil hat großen Einfluss auf die französische Kunst ausgeübt.

    Mit der 2. Schule von Fontainebleau, mit Ambroise Dubois aus Antwerpen (1543-1614), Toussaint Dubreuil und Martin Fréminet, dringt der so genannte Romanismus in der Form des Antwerpener Manierismus in Frankreich ein. Es wurde in Fontainebleau ein Dekorationsstil entwickelt, der starken Einfluss ausübte.

    Kalenderblatt - 22. April

    1930 Großbritannien, Japan, die USA, Frankreich und Italien vereinbaren eine Begrenzung ihrer Seerüstungen in der Londoner Flottenkonferenz.
    1961 Frankreich wird durch den dritten Aufstand in Algerien in eine schwere Krise gestürzt.
    1982 Das Parlament in Sri Lanka bleibt noch bis 1989 im Amt. Grundlage für die Verlängerung ist das Ergebnis der ersten Volksabstimmung.