Deutsche Mark

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk.: DM;

    100 Pfennige = 1 Deutsche Mark; deutsche Währungseinheit von 1948 bis 1998 (Buchgeld) und 2001 (Bargeld). 1 Euro entspricht 1,95583 Mark.

    Die Deutsche Mark wurde am 21. Juni 1948 bei der Währungsreform als Ersatz für die Reichsmark in Westdeutschland und in der Sowjetischen Besatzungszone eingeführt. In der DDR wurde die Deutsche Mark 1963 ersetzt durch die "Mark der deutschen Notenbank" und 1968 durch die "Mark der DDR". Am 1. Juli 1990 fand die Währungsunion der DDR mit der Bundesrepublik Deutschland statt. Die Deutsche Mark wird als Buchgeld seit dem 1. Januar 1999, als Bargeld seit dem 1. Januar 2002 durch den Euro ersetzt.

    Kalenderblatt - 23. Juli

    1901 Geheimrat Professor Dr. Robert Koch prophezeit den Sieg über die Tuberkulose.
    1932 Der Völkerbund beendet seine Abrüstungskonferenz in Genf. In die allgemeine Abrüstungskonvention soll aufgenommen werden: Verbot von Luftangriffen gegen die Zivilbevölkerung, der chemischen und bakteriologischen Waffen und der Flammenwerfer, sowie die Tonnagebegrenzung von Kampfwagen und der Kaliber der schweren Artillerie.
    1969 Das amerikanische Raumschiff "Apollo 11" landet wohlbehalten im Pazifik.