Daniel Bovet

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Pharmakologe; * 23. März 1907 in Neuchâtel (Schweiz), † 8. April 1992 in Rom

    Bovet arbeitete von 1939 bis 1974 am Institut Pasteur in Paris; 1947 siedelte er nach Rom über und wurde italienischer Staatsbürger. Er war einer der Mitentdecker der Sulfonamide für die Bekämpfung von Infektionskrankheiten. Seit den 1930er Jahren erforschte er Antihistaminika, die zur Behandlung von Allergien eingesetzt werden. Besonderes Aufsehen erregten seine Arbeiten über das Pfeilgift Curare, das er während einer Expedition nach Brasilien erforschte.

    1957 erhielt Bovet den Nobelpreis für Physiologie oder Medizin.

    KALENDERBLATT - 28. Februar

    1933 Nach dem Reichstagsbrand erlässt Reichspräsident Hindenburg die "Notverordnung zum Schutz von Volk und Staat", durch die alle Grundrechte der Verfassung aufgehoben werden.
    1986 Der schwedische Ministerpräsident Olof Palme wird von unbekannten Tätern in Stockholm auf offener Straße erschossen.
    1993 Die US-Luftwaffe startet den Abwurf von Hilfsgütern für die Bevölkerung in Ostbosnien.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!