Bartolomé Bermejo

    Aus WISSEN-digital.de

    spanischer Maler; * um 1430 in Córdoba, † nach 1498 in Katalonien

    "Thronender Hl. Dominikus mit den 7 Kardinaltugenden"; Bartolomé Bermejo

    in Andalusien ausgebildet, wo ihm die Technik der niederländischen Ölmalerei und die Kunst Jan van Eycks vermittelt wurden. 1477-81 in Zaragoza, seit 1486 in Barcelona tätig. Dort setzt er die Tradition Dalmaus fort: Verbindung der niederländischen Kunst mit dem typisch spanischen Realismus, Mitbegründer einer nationalspanischen Malerei.

    Werke: "S. Domingo de Silos" (1474-77, Madrid, Prado), "Thronender hl. Dominicus" (ebd.); "Pietà" (1490, Barcelona, Kathedrale), "Ecce Homo" (Vich, Museum).


    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 14. November

    1877 Uraufführung des norwegischen Gesellschaftsstücks "Die Stützen der Gesellschaft" von Henrik Ibsen in Odense.
    1899 In der Samoa-Konvention regeln Deutschland und Großbritannien die Besitzverhältnisse über die in der Südsee liegenden Samoa-Inseln.
    1918 Der Rest der deutschen Schutztruppen kapituliert in der Kolonie Deutsch-Ostafrika.