Bantu

    Aus WISSEN-digital.de

    Sammelbezeichnung für verschiedene Stämme Mittel- und Südafrikas. Ihre Sprachen werden als Bantusprachen bezeichnet. Es gibt über 400 Sprachen, die zur Sprachfamilie des Bantu gerechnet werden. Ein Einheitsbewusstsein zwischen den Stämmen der Bantusprachfamilie gibt es eigentlich nicht. Die verbreiteteste Bantusprache ist das Swahili, das etwa mehr als ein Drittel der zur Bantusprachfamilie zählenden Menschen als Verkehrssprache beherrschen. Lange war das Suaheli (Swahili) die einzige Bantusprache, für die es eine Schrift gab (arabische Zeichen). Geschätzte 100 Mio. Menschen im Süden Afrikas sprechen eine Bantusprache.

    Entsprechend der Vielzahl der Bantusprachen sprechenden Stämme und der unterschiedlichen Umweltbedingungen ihrer Lebensräume gibt es eine Vielzahl an kulturellen, religiösen und gesellschaftlichen Unterschieden. Wichtige Bantuvölker sind z.B. die Zulu und die Ovambo. Die Herero wurden von der deutschen Kolonialmacht praktisch ausgerottet. Obwohl die Pygmäen Bantusprachen sprechen, werden sie nicht zu den Bantuvölkern gezählt.


    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Januar

    1579 Die sieben nördlichen Provinzen der Niederlande schließen sich zur Utrechter Union zusammen, die aus der Genter Pazifikation entsteht und sich dem Befreiungskampf gegen die spanische Herrschaft verschrieben hat.
    1950 Das israelische Parlament proklamiert den 1948/49 besetzten Westteil von Jerusalem trotz internationaler Proteste zur Hauptstadt des jüdischen Staates.
    1962 Der Film "Jules und Jim" des französischen Regisseurs François Truffaut feiert Premiere.