Zulu

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Sulu, früher (diskriminierend): Kaffern;

    südostafrikanisches Bantuvolk. Die Zulu zählen über 9 Millionen Menschen.

    Hirseanbau ist neben der Rinderzucht die traditionelle Lebensgrundlage der Zulu. Durch die jahrelange Apartheidpolitik Südafrikas und die Ansiedlung in einem Homeland ist diese Lebensgrundlage aber weitgehend zerstört worden. Arbeitslosigkeit, nur abgemildert durch Saisonarbeit, Unterernährung und Krankheiten sind kennzeichnend für die Lage der Zulu heute.

    Ursprünglich lebten die Zulu in so genannten Krals. Ein Kral ist eine durch Dornenhecken gesicherte Dorfsiedlung mit runden, grasbedeckten Hütten, in deren Mitte sich ein Rindergehege befindet.

    Geschichte

    Die Zulu gründeten Anfang des 19. Jh.s ein Großreich. Bedeutende Herrscher der Zulu waren Shaka und sein Bruder Dingane. Shaka wurde 1818 König der Zulu und führte eine rigorose militaristische Gesellschaftsordnung ein. Militärischer Drill, von Shaka entwickelte Kampfformationen und die taktischen Fähigkeiten Shakas machten die Zulu innerhalb weniger Jahre zur vorherrschenden Macht in Südafrika, deren Herrschaftsbereich in regelmäßigen Feldzügen erweitert wurde. Nachdem Shaka 1828 wegen seiner zunehmenden Unberechenbarkeit und Grausamkeit von seinem Bruder Dingane ermordet worden war, übernahm dieser die Herrschaft. Nach kriegerischen Auseinandersetzungen mit den Buren wurde Dingane von einem seiner Brüder gestürzt. 1879 wurde das Zulureich von den Engländern unterworfen. Das südafrikanische Apartheidregime errichtete in der Republik Nordnatal das Zulu-"Homeland" KwaZulu (heute innerhalb der Provinz KwaZulu-Natal). Heute bildet die Zulupartei Inkatha eine Koalitionsregierung mit dem ANC.

    KALENDERBLATT - 24. Juni

    1717 Die Freimaurer schließen sich in London erstmals zu einer Großloge zusammen.
    1921 Die Volksabstimmung von Oberschlesien hat sich zugunsten des Verbleibs beim Deutschen Reich ausgesprochen und gegen den Anschluss an Polen. Die Abstimmung war im Versailler Vertrag festgelegt worden.
    1957 Die USA lösen in der Wüste von Nevada die fünfte und schwerste Atomexplosion der Versuchsserie aus. Am gleichen Tag wird bekannt gegeben, dass die USA jetzt in der Lage seien, eine "saubere" H-Bombe herzustellen, die zu 95 % frei von radioaktiver Ausschüttung sei.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!