Arthur Moeller van den Bruck

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 23. April 1876 in Solingen, † 30. Mai 1925 in Berlin

    lieferte mit seiner Theorie von der Einheit von Preußentum, Reichsmetaphysik, Gemeinschaftsidee und der deutschen Volksnähe zu den östlichen Völkern den Nationalsozialisten das antidemokratische Schlagwort vom "Dritten Reich" (nach seinem gleichnamigen Buch von 1923); bekämpfte Liberalismus und Marxismus und forderte eine Synthese von Nationalismus und Sozialismus; beging 1925 Selbstmord.


    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. April

    1980 Im so genannten zweiten Kohle-Strom-Vertrag verpflichten sich die deutschen Stromversorger zur Abnahme der heimischen Steinkohle. Ziel der Vereinbarung ist neben dem Verzicht auf überflüssige Importe die Sicherung von 100 000 Arbeitsplätzen.
    1990 Karl-Marx-Stadt erhält wieder den Namen Chemnitz. Anlass dazu gab eine Bürgerbefragung, bei der 76 % der Einwohner dafür stimmten.
    1998 Internationale Fluggesellschaften dürfen künftig Nordkorea überfliegen.